Albert-Schweitzer-Schule Oer-Erkenschwick

Ich geh´mit meiner Laterne...

 

Die Erstklässler der Klassen 1a, 1c freuen sich über ihre selbstgebastelten Laternen, die sie zu Sankt Martin spazieren führen. Wiederverwertet aus einer alten Milchverpackung, ist die lustige Eulenlaterne eine umweltfreundliche „upcycling“ Idee. Schließlich haben die Kinder passend zum Sachunterrichtsthema „Müll und Recycling“ bereits viel über Plastikvermeidung sowie Mülltrennung gelernt.

Wir wünschen Ihnen und euch eine schöne Einstimmung auf die kommende Adventszeit!

 

 

 

Sicher durch den Straßenverkehr mit Radio Vest!

Am Mittwoch, den 30.10.2019, hatten wir, die Klassen 1a, 1b und 1c, Besuch von Radio Vest. Wir haben viel über unseren Schulweg gelernt! Wir wissen nun, wie wir uns sicher im Straßenverkehr bewegen können und was wir tun müssen, wenn wir mal die Straße überqueren wollen. Damit man uns auch in den dunklen Morgenstunden gut erkennen kann, hat uns Radio Vest kleine Kuscheltier-Elche geschenkt, die wir an unserem Tornister befestigen können. Wenn der Elch im richtigen Winkel angestrahlt wird, dann leuchtet er ganz hell und alle können uns im Straßenverkehr gut sehen!

 

 

Unser Ausflug zur Biostation

 

Im September 2019 besuchten die 3.Klassen unserer Schule die Biostation Oer-Erkenschwick.

Nach einem rund einstündigen Spaziergang erreichten die Kinder und Lehrerinnen ihr Ausflugsziel. Dort wurden sie von einem freundlichen Imker empfangen, der ihnen die Obstwiesen, als Lebensraum für vielfältige Insekten, sowie den eigenen Bienenstock zeigte. Besonders fasziniert waren die Kinder von der großen Bienenkönigin, welche mit einem roten Punkt markiert war und von dem Kampf der Arbeiterbienen gegen eingedrungene Wespen.

Zur Stärkung bekamen alle Kinder ein Brötchen mit leckerem Honig aus eigener Herstellung sowie warmen Kakao. Dazu gab es viele interessante Informationen über das Leben und Arbeiten der Bienen im Bienenstock. Zum Abschluss durfte jedes Kind sein eigenes Teelicht aus nach Honig duftendem Wachs herstellen und mit auf den Heimweg nehmen.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern der Biostation für die Gastfreundschaft sowie für ihren Einsatz für unsere Umwelt bedanken!

 

 

Auf dem Bauernhof

Passend zum neuen Sachunterrichtsthema ging es für die Zweit-klässler(innen) bei angenehmem Septemberwetter für einen Tag auf den Schulbauernhof Suderwich. 

Der Hofbesuch begann für alle Schülerinnen und Schüler mit dem Kennenlernen der Mitarbeiter und einer anschließenden Hofführung, bei der die Kinder den Hof erforschen, die Tiere kennenlernen, füttern und streicheln konnten. Es gab viel zu entdecken: Gänse, Hasen, Hühner, Rinder, Pferde, Esel, Schweine, Schafe und Ziegen, einen bunt bepflanzten Bauerngarten mit zahlreichen Blumen, frischem Obst und Gemüse! Nach einer gemütlichen Frühstückspause wurde schließlich die abwechslungsreiche Kletterlandschaft erkundet. Besonders viel Spaß hatten alle Kinder beim Spielen und Toben auf dem Heuboden.

In kleinen Gruppen konnten sie danach unter Anleitung vom Hofpersonal praktische Erfahrungen bezüglich Tierpflege, Handwerk und im Bereich der Küche sammeln.

Das war ein toller Ausflug mit vielen schönen Eindrücken!  

 

 

 

Jetzt wird es sportlich!

Bei schönem Frühlingswetter bereiteten sich die Kinder der Klassen 2 bis 4 im Stadion auf das anstehende Sportfest vor. Auch die Schülerin-nen und Schüler der ersten Klassen besuchten bei strahlendem Sonnenschein das Stimbergstadion, um das Sportabzeichen zu absol-vieren. Begleitet und angefeuert wurden die Erstklässler natürlich von ihren Klassenmaskottchen, dem Igel Igor, dem Tiger Malu und dem Erdmännchen Tino. 
Alle Kinder haben ihr Bestes gegeben und können sehr stolz auf ihre Leistungen sein!

 

 

 

 

Albert-Schweitzer-Schule  |  webmaster@albert-schweitzer-schule.de